In eigener Sache: DSGVO

Kurz angemerkt: die Abmahnwelle ist angelaufen. Und auch die Kanzlei WBS hat auf YouTube bereits ein Video zu dem Thema veröffentlicht.

Folgenlos zieht dies an diesem Blog nicht vorbei, es gibt einige Änderungen. Zum einen ist die Kommentarfunktion nun seit einiger Zeit deaktiviert. Leserbriefe und Kommentare können gerne weiterhin gem. meiner Datenschutzerklärung an info@v-gar.de gesandt werden, ich freue mich über jeden (konstruktiven) Kommentar auf diesem Weg.

Die zweite Änderung ist etwas tiefgreifender. Im Abmahnärger geht es auch darum, dass der Datenschutzerklärung eingewilligt werden soll, bevor Daten zu Google über Google Fonts übertragen werden. Bei WordPress, dem bei mir eingesetzten Blogsystem, von dem ich demnächst weg migrieren werde, ist das schon etwas schwieriger in der Umsetzung. Daher nun die “Datenschutzerklärungs-Dampframme” oder diplomatischer, der “Privacy Consent Checker”.

Hierbei handelt es sich um ein vor mir auf GitHub open source veröffentlichtes PHP-Script, das sich insbesondere für WordPress eignet. Die Arbeitsweise ist dreckig und tut einem Softwareentwickler in der Seele weh, aber es funktioniert. Kurz zusammengefasst: wenn kein Lese-Cookie erkannt wird, wird auf jeder Seite des Blogs eine HTML-Seite mit der Datenschutzerklärung und Möglichkeit zur Kenntnisnahme angezeigt. Erst nach einer Lesebestätigung (und dem Setzen des Cookies) wird WordPress geladen. Vorteil: man kann vorher sogar schon das Matomo-Opt-Out machen. Außerdem wird die Datenschutzerklärung gezeigt, *bevor* Google Fonts geladen wird.

Umgesetzt wird dies durch Einbinden des Scripts in der index.php (das ist der besondere dreckige Part, weil ich keine Hooks nutze/nutzen kann und WordPresss das wohl bei jedem Update überschreiben wird). Dank URL-Rewriting wird diese ja jedes Mal diese bootstrap-artige index.php aufgerufen und ich kriege es global auf dem Blog umgesetzt.

Web Crawler und Feed-Parser sind von dieser Aktion nicht betroffen und dürften ungestört die Seite lesen können.

Wie gesagt, Code ist auf GitHub. Über Mitarbeit und Hilfe bei der Übersetzung in andere Sprachen würde ich mich sehr freuen. Das Script entstand sehr kurzfristig und hat demnach noch etwas Potential. Der Einsatz des Scripts erfolgt auf eigene Gefahr, es kann keine Haftung übernommen werden.

Abschließend gesagt: ich hoffe, dass sich diese Unklarheiten/Grauzonen bzgl. der Umsetzung der DSGVO zeitnah klären werden und sehe dieses Script nur als temporäre Lösung!

Ich freue mich über (E-Mail) Feedback!

Relaunch meiner Homepage

Das bisherige Design

Ich freue mich sehr, den Relaunch meiner eigenen Homepage anzukündigen. Seit dem ursprünglichen Launch im Januar 2016 hat sich auf der zweiseitigen Homepage, die bisher aus einem Slider und einem kleinen Steckbrief bestand, nicht viel geändert. Umso mehr wurden eigene Projekte, wie auch dieser Blog, ins Leben gerufen, vorangetrieben und entwickelt. Die im Internet maßgebende Designsprache hat sich ebenfalls verändert. „Relaunch meiner Homepage“ weiterlesen

Hetzner Cloud

Hetzner Online, ein ISP aus Bayern, hat am 23. Januar 2018 ein neues Produkt veröffentlicht: die Hetzner Cloud. Sie erweitert das bisherige Produktsegment um eine Plattform, die es ermöglicht, virtuelle Maschinen dynamischer zu betreiben und abzurechen als es bisher beim klassischen VPS-Hosting üblich und möglich war. „Hetzner Cloud“ weiterlesen

Jahresrückblick 2017 und Ausblick

Mit 2017 geht ein sehr spannendes Jahr zu Ende, in dem nicht nur viel passiert ist, sondern auch viele Ideen und Projekte gestartet und umgesetzt werden konnten. Schauen wir auf dieses Jahr zurück.

In erster Linie bedanke ich mich schon jetzt einmal bei allen Lesern und Kommentatoren des Blogs sowie meinen Social Media-Profilen und allen Nutzern sowie Unterstützern meiner Apps und Projekte.

English tl;dr: I want to thank all the readers of my blog as well as the users and supporters of my projects and apps. In this article I report especially about statistics of my German articles and my Instagram profile. I want to wish you all a successful, great and happy new year 2018!

„Jahresrückblick 2017 und Ausblick“ weiterlesen

Projekt in Vorbereitung

Der Artikel ist über 1 Jahr alt. Einige Inhalte können demnach veraltet sein. Bitte beachte dies beim Lesen des Artikels.

ProjecticonIch möchte heute ein neues Projekt vorankündigen, an dem ich schon seit geraumer Zeit arbeite. Es geht hierbei insbesondere um eine OpenData-Webanwendung mit spezieller Suchfunktion sowie einer Vielzahl ausbaufähiger Features.

Abonniert diesen Blog, um rechtzeitig neue Informationen zu erhalten.

Frohes neues Jahr 2017!

Der Artikel ist über 1 Jahr alt. Einige Inhalte können demnach veraltet sein. Bitte beachte dies beim Lesen des Artikels.

Die Zeit zwischen den Jahren birgt viele Besonderheiten – in der heutigen Nacht kommt hinzu, dass nach 00:59:59 Uhr CET eine Schaltsekunde eingefügt wird, was schon in der Vergangenheit gerne zu Problemen führte.

Trotzdem wünsche ich euch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017! Im nächsten Jahr wird es neue Projekte und Verbesserungen geben, also seid gespannt!

Hallo!

Der Artikel ist über 2 Jahren alt. Einige Inhalte können demnach veraltet sein. Bitte beachte dies beim Lesen des Artikels.

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog! Ich bin Viktor und interessiere mich neben Sprachen auch für Technik und Informatik.
Deshalb beginne ich in dem Blog über diese Themen zu schreiben.

Konkret wird es hier anfangs um Open Source Software und insbesondere Linux gehen. Vielleicht ergeben sich aus den Anregungen noch weitere Themenfelder.

Die ersten Beiträge werden schon in der nächsten Zeit kommen. Ich freue mich auf Euch, bis bald!