None

Jahresrückblick 2019 und Ausblick

Es ist Jahresende und somit wieder Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzuschauen. In diesem Jahr habe ich in meinem Blog weitaus weniger experimentiert. In meinen 32 Blogartikeln (diesen nicht eingerechnet) habe ich mich ausschließlich mit technischen Themen auseinandergesetzt. Auf der anderen Seite habe ich andere Projekte ausgebaut, darunter mein Wiki, den Videokanal oder LatestVersionOf.com.

In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen, die meinen Blog, meine Videos oder mein Wiki lesen, anschauen, kommentieren oder teilen.

Normalerweise folgt im Jahresrückblick an dieser Stelle eine Statistik zum Blog – nur ist diese schwierig zu erstellen, da ich in diesem Jahr aufgrund von u.a. dem „Cookie-Urteil“ die Analytics so eingedämmt habe, dass keine realitätsnahen Zahlen herauskommen, sondern nur ein grobes Bild sichtbar wird. Zudem beachte ich schon seit (soweit ich mich erinnern kann) Anbeginn der Messungen die DNT-Flags, von da aus ist es bei einem fachnahen und datenschutzbewussten Publikum sowieso schwer, Zahlen zu ermitteln. In den Analytics komme ich jedenfalls auf 37.000 Pageviews dieses Jahr. Welchen Faktor ihr jetzt hierauf multipliziert, bleibt euch überlassen. Zum Vergleich: ein wc -l auf eine von HEAD-Requests und Bot-User Agents bereinigten Logdatei kommt an einem normalen Tag auf etwa 3.000 Requests, was hochgerechnet sich im Jahr auf 1 Mio. Hits summiert.

Gefühlt am beliebtesten sind und bleiben jedoch die Artikel über Let's Encrypt und ISO-Dateien. Tipps & Tricks sowie How-Tos haben weiterhin Hochkonjunktur. Muss ich mir für nächsten Jahr merken.

Heute am 31. Dezember 2019 endet nicht nur das Jahr, sondern auch eine Dekade. Die 2010er sind geprägt von vielen Ereignissen. Der verlinkte Wikipedia-Artikel gibt euch einen groben Überblick, was so alles passiert ist. Aus meiner Sicht gab es in der Technologiewelt keine so einschneidenden Innovationen, wie sie die 1990er und 2000er hervorgebracht haben. Eher wurden bestehende Technologien verbessert, professionalisiert und sind vor allen Dingen in der Gesellschaft angekommen. Bestes Beispiel YouTube: war es 2009 noch das „Clipportal“ unter dem Motto „Broadcast yourself“, so wurde es heute zur regulierten (siehe Content ID, etc.) Medienplattform. Längst haben sich Netzwerke unter Kanälen (Stichwort MCN) gebildet und selbst die öffentlich-rechtlichen haben die Content-Netzwerke entdeckt. Dieser Prozess hat natürlich auch Vorteile: so führt die Suche nullstellen berechnen qudratische funktion zu einem nie vorher dagewesenen Angebot von Lernvideos. Und gerade die „Größen“ in einem Genre ermöglichen durch ihren Wiedererkennungswert samt Marke ein gewohntes Umfeld. Die Zeit des Aufbruchs und des Inkubators für eine neue Idee ist allerdings damit auch zu Ende – in diesem Bereich.

In der IT-Welt sind auch viele Änderungen passiert. Die bestehende Virtualisierungstechnik wurde genommen, auf Container angepasst und mit einem Ökosystem garniert: Docker (2013) war erschaffen. Wenig später dann die Professionalisierung: Kubernetes (2014). Ähnlich mit Provisionierung: hier kommt niemand, der effektiv orchestrieren will, um Ansible (2012), Salt (2011) oder Puppet (2005) herum.

So könnte man stundenlang verschiedenste Themen aufzählen. Aber um sich die Veränderung besser vor Augen zu führen, habe ich mal in der Wayback Machine einige bekannte Seiten wie tagesschau.de, google.com, youtube.com, bundestag.de, de.wikipedia.org, apple.com, microsoft.com, kernel.org oder sourceforge.net (und seinen kleinen Rivalen github.com) herausgesucht. Feel old yet?

Was steht nun also für das neue Jahrzehnt an? Gesellschaftliche Veränderungen und Probleme spiegeln sich nun auch in der Technik wieder - mehr als je zuvor. Ressourcenorientierung tritt nach 15 Jahren wieder in den Vordergrund, um größere Technologiesprünge zu ermöglichen. Ich sag's euch, C wird wieder an Bedeutung gewinnen! ;)

Genug big picture. Mein Angebot versuche ich im anstehenden Jahr ein wenig weiter auszubauen und zusammenzuführen, so sind viele How-To-Artikel schon dieses Jahr ins Wiki ausgelagert worden, da sie dort viel schneller gefunden werden können und sich thematisch statt chronologisch sortieren lassen.

Wir werden schon sehen, was das neue Jahr(zehnt) bringt, aber für heute wünsche ich euch einen guten Rutsch!

Abschließend möchte ich euch heute noch den Vortrag BahnMining - Pünktlichkeit ist eine Zier (YT) von David Kriesel ans Herz legen, der neben einem interessanten Einblick in die Welt der Data Science auch mit einem Rückblick auf die Dekade samt Wunsch für das neue Jahrzehnt schließt.

PS: heute Nacht läuft der Python 2-Support aus. PPS: denkt an eure Footer!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen