Snapchat Stories-Update 2018: Endlich!

Kamera am Strand

Snapchat hat Ende 2017 bzw. Anfang 2018 ein Update verteilt, das vielen Nutzern missfiel. Lange Zeit danach war Ruhe. Mit einem neuen Update kommt aber wieder Bewegung ins Spiel. Ich habe mir das Update genauer angeschaut.

Man kann es kaum glauben, aber einer der erfolgreichsten Artikel auf diesem Blog ist der Artikel über die Snapchat-Neuerungen, die bei vielen Grund zur Verärgerung waren. Daran konnte ich nicht viel ändern, kann aber nach langem Warten auf einen Lichtblick hinweisen.

Gestern sah ich beim Öffnen der Snapchat-App einen Hinweis unten rechts, dass die Freundesliste jetzt wieder rechts sei. Ich muss dazu sagen, dass ich a) Snapchat Beta und b) Android nutze. Somit kann es sein, dass diese Änderungen noch nicht an die Masse durchgestellt werden. Ähnlich war es beim ursprünlichen Update auch, ein Großteil wurde erst Februar diesen Jahres umgestellt. Zudem kann es sein, dass Snapchat mit einem externen Befehl unabhängig von App-Updates die Änderungen freischaltet, was das ganze noch viel komplizierter macht.

Die gute Nachricht ist aber, dass alle Stories nun wieder auf der rechten Seite sind. Endlich! Es kommt aber noch besser: bereits angesehene Stories erscheinen ebenso in der Auflistung. Das war aus meiner Sicht ein noch schwerwiegenderer Kritikpunkt am alten System, da es unmöglich wurde, die bisher angesehenen Stories nach einem Neustart der App erneut aufzurufen. Der Umweg über die Nutzersuche und einem Klick auf die Stelle des Bitmojis konnte den Umstand wenig verbessern. Aber damit ist nun endlich Schluss.

Schaut man sich genauer auf der Stories-Übersicht nun um, fallen drei Bereiche auf: unter "Freunde" werden wie früher gehabt die Stories der Freunde angezeigt. Gescrollt wird nicht mehr von oben nach unten, sondern von links nach rechts. Zu erst werden neue Stories angezeigt, dahinter folgen bereits angesehene. Unter der Kategorie "Abos" erscheinen abonnierte Stories von Prominenten oder Redaktionen. "Für dich" ist eine Sektion die mitunter aus Vorschlägen besteht. Viele der angezeigten Stories stammen von Nutzern, mit denen man bisher noch nicht interagiert hat.

Die linke Snapchat-Seite hat sich nicht groß verändert, die blauen Ringe um die Bitmojis sind aber nun verschwunden, da Stories von der linken Übersicht nicht mehr aufgerufen werden.

Fassen wir zusammen: nach über 5 Monaten gibt es Verbesserungen! Snapchat Stories sind wieder zentral abrufbar und lassen sich auch dann wieder auffinden, wenn man sie bereits angesehen hat. Die redaktionell aufgearbeiteten Inhalte sind weiterhin sichtbar und an prominenter Stelle angeordnet.

Aus meiner Sicht geht es wieder in die richtige Richtung. Mit dem neusten Update wird endlich an der Benutzerbarkeit / Usability geschraubt und - je nach Ansicht - die App verbessert oder die Verschlimmbesserungen wieder zurückgenommen. Alles in allem jedenfalls eine positive Entwicklung.

Kommen wir allerdings zur wichtigsten Frage: wie seht ihr das neue Update? Ist es bei euch schon verfügbar? Schreibt es hier in die Kommentare oder mir direkt über Snapchat. Vergesst nicht, mich auf Snapchat zu adden: v.gar!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen