Eigene GIMP-Splash Screens

None

Splash Screens werden mitunter kontrovers diskutiert, sind aber üblicherweise Bestandteil größerer Anwendung wie auch GIMP. Dieses stellt eine ganz besondere Möglichkeit bereit, um auch diese anzupassen.

Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern, wann ich darüber etwas gelesen habe, aber ich habe seit geraumer Zeit eigene benutzerdefinierte Splash Screens für GIMP auf meinem Rechner installiert. Dies geht überraschend einfach: einfach die entsprechenden Bilddateien im Ordner

~/.gimp-2.8/splashes

platzieren und GIMP starten. Beim Start wird dann, wenn sich mehrere Bilder im Ordner befinden, eins zufällig ausgewählt und anschließend angezeigt.

OpenDesktop stellt für GIMP eine ganze Galerie an Splash Screens zur Verfügung. Weitere Informationen zur Thematik selbst verrät das Handbuch.

Keine Kommentare

Kommentar verfassen