SMART-Support aktivieren

Kleiner Tipp für zwischendurch: wer gerne SMART (konkret smartctl) für die Überwachung der Festplatten-/SDD-Zuverlässigkeit nutzt, kennt z.B. das Kommando sudo smartctl -a /dev/sda für die Anzeige der Informationen für die „1.“ Festplatte. Es kann bei einigen Festplatten allerdings sein, dass SMART zwar unterstützt, aber nicht aktiviert ist. Sieht dann so aus:

Will man nun SMART aktivieren, so hilft das Kommando

LESETIPP  Erste Eindrücke zu MyPaint 1.2.0

wobei natürlich sda durch die entsprechende Festplatte ersetzt werden muss.

Wird das Ganze dann so quittiert, hat es funktioniert und man kann die Platte ganz normal überwachen.

Quelle

Gefällt dir der Artikel? Dann empfiehl ihn weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.